Projekttheater Klatschmohn

Das Projekttheater Klatschmohn ist ein integratives Theaterfestival, das jedes Jahr vom TPZ Hannover in Zusammenarbeit mit der Universität Hannover und dem Pavillon organisiert wird.

Dabei wird Gruppen aus Förderschulen, Kooperationsklassen, heilpädagogischen Einrichtungen und freien integrativen Theatergruppen ein in Niedersachsen einmaliges Forum geboten, ihre künstlerische und theatrale Arbeit zu zeigen. Inspiration und Austausch, aber auch Freude über das eigene Können bestimmen die Atmosphäre des Festivals.

Auch ich durfte während meines Studiums mehrfach am Projekttheater Klatschmohn teilnehmen und konnte in verschiedene Bereiche reinschnuppern. Ich habe mit den „Pausenclowns“ gearbeitet, Gruppen betreut und die Orga unterstützt.

Über die Jahre hat sich das Projekt hat sich als ständige Einrichtung etabliert.

Kommentare sind abgeschaltet.